logo Lapita-Voyage
Date: 10 Feb 2009 05:10:24
Title: take five

In den letzten Tagen musste ich oft an den bekannten Jazztitel "Take five" von Dave Brubeck denken. Es war wohl erst die fünfte Aufname, die geklappt hatte und aufgenommen wurde. So ähnlich ist es auch mit den Filmleuten. Nicht jeder Take klappt sofort und allein aus Sicherheitsgründen werden oft min. zwei Aufnahmen gemacht. Das ist bei der Hitze und den langen Wegen, die die Boote machen mussten, nicht einfach. Heute Morgen war "Gott sei Dank" Regen und wir konnten etwas länger schlafen. James und Hanneke sahen ziemlich "angemüdet" aus. Rüdiger, der jetzt Rudi heißt, schlief bis 11.30, so dass ich mir schon Sorgen machte. Er hatte wohl einen ganz leichten Hitzeausfall (Durchfall - bitte keine Sorgen machen, ist vorbei).
Die drei Wissenschaftler spielen wunderbar mit und auch wir sind längst keine Kompasen mehr. Die Filmer sind erst wenige Tage im Land und haben sich von Anfang an keine Ruhe gegönnt, gleich ran an die Arbeit. Zwischen Sonnenbrand und leichten Verletzungen durch Buschgras, sind sie alle ein bißchen gezeichnet.
Die Stimmung ist sehr gut und das Ergebnis läßt hoffen.
Na ja, ich bin halt Optimist, denn sonst wäre ich nicht hier....

K. Hy.


Lapita Voyage
www.lapita-voyage.com
Satphone +88 163 166 9106

Diary Entries