logo Lapita-Voyage
Date: 06 Feb 2009 20:01:56
Title: Filmteam in Honiara

Seit dem 5.2. abends sind wir in Honiara. Beide Boote ankern vor dem Point Cruz Yacht Club, in dem ich meinen 50 Geburtstag vor fast 20 Jahren gefeiert hatte.
Hennes Grossm,ann von der Ilona Grundmann Filmproduktion hat uns gleich willkommen geheißen und von da an wurde es turbulent. Am 6.2. kam der Rest des fünfköpfigen Filmteams. Die Location wurde mit Einheimischen ausgesucht, ein Begleitboot bestellt, ein Helicopüter gebucht, dann kam Tulano Tuloa unser Gast aus den Tokelau-Inseln, der uns mit der Naturnavigation helfen wird. Auf einmal reite sich Dr. Keith Dobney aus England in unsere Gruppe. Er ist der DNA-Spezialist und sammelt Proben von polyneischen Haustieren.
An dieser Stelle muss ich einmal Matt herausstellen, der seit den Philippinen 150 Proben von Schweinen, Hühnern und Hunden genommen hat. Die Haare, Borsten oder Federn kommen in Tüten und werden beschriftet. Mit einem GPS wird sogar der genaue Fundort registriert.
Ich besuchte gleich den deutschen Honorarkonsul Gerald Stenzel, der mir beim Einklarieren half. Unterwegs traf ich den einen oder anderen alten Bekannten. Z. B. Michael Meone aus Tikopia, der sofort unsere Ankunft in der Tikopia-Gemeinschaft weitergab.
Im Yachtclub waren wir die Sensation. Das Fernsehen kam, die Zeitung will nochj Interviews machen, der Club wird nach den Filmaufnahmen ein kleines Fest organisieren. Fremde Menschen sprachen mich auf die Expedition und die Boote an..
Der Filmproduzent Hennes Grossmann strahlte, denn nach 10 Tagen bedecktem Himmel und all diesen Regenschauern über die ich geschriebven hatte, öffneten sich die Wolken und zum ersten Mal schien die Sonne.wieder. Ohne Sonne keine Südseeatmosphäre.
Heute Morgen segeln wir zu den Florida Inseln und bleiben dort 5 Tage, um .die Filmaufnahmen zu machen.
Eve , Nada und Hannes verlassen uns. Alle mit einer kleinen Träne im Auge.

K. Hy.

Lapita Voyage
www.lapita-voyage.com
Satphone +88 163 166 9106

Diary Entries