logo Lapita-Voyage
Date: 18 Dec 2008 10:00:02
Title: Webdiary

Position: 1° 10' S, 136° 03' E

Wie schön kann Segeln sein. Überhaupt, seitdem Philipp und Peter auf unserem Boot und Rüdiger auf dem anderen Boot sind, scheint sich vieles zum Besseren gewendet zu haben. Wir haben 2 Tage in Korido an der SW Küster von Biak geankert. Besonders die Crew von Anuta, die eine Nacht später eintraf, musste sich erholen.Hier hat man noch keine "Touristen" gesehen, aber man hatte eine Videokamera, um uns gleich ins Bild zu setzen. Dann gings zur Polizei zum Eincheken, diesmal sehr freundlich. Die Frau des Kommissars wusch unsere Wäsche und sie kochte sogar ein Fischabendessen vor der Polizeibaracke. Es war ein einfaches, schmackhaftes Mahl. Natürlich ohner Alkohol, den gibt es schon lange nicht mehr. Meist habern wir auf dem winzigen Markt gegessen, das was da war. Heute Morgen sind wir in einem "klassischen Anker auf unter Segeln Manöver" aus der kleinen Bucht gesegelt, so dass uns die Fischer Beifall zollten.
Danach hatten wir für 40 sm besten Wind und segelten bis zu 7 Knoten dem Ziel entgegen: nach Kota Biak, dem Hauptort.
Eine Viertel Stundc vor Dunkelheit fiel dert Anker vor einem Hotel. Eben, eine Stunde später kommt das andere Boot rein. Wir haben sie in der Dunkelheit reingelotst.
Ob es wohl ein Bioer in dem Hotel gibt?

K. Hy.







Lapita Voyage
www.lapita-voyage.com
Satphone +88 163 166 9106






Lapita Voyage
www.lapita-voyage.com
Satphone +88 163 166 9106

Diary Entries