logo Lapita-Voyage
Date: 08 Dec 2008 10:26:02
Title: Webdiary

Position: 0° 36' S, 130° 35' E

Wir ankern vor der Insel Mansoear am westlichen Beginn der Dampir Strasse. Im letzten Büchsenlicht haben wir einen Sandstrand vor dieser Urwaldinsel gefunden. 2 Knoten Strom gegen uns und abflauender SW Wind haben uns von einem Weietersegel bzw. zurück Driften abgerhalten. Das andere Boot lag hinter uns und sie wollen die Nacht durchhalten - gut Glück mit dem Strom! Wir habern einen Meeting Point ca. 60 sm weitert östlich ausgemacht.
Christoph hat seine Blasenerkrankung überstanden. Gisela ist nicht kleun zu kriegen, sitzt stundenlang am Steuer, und ist der ruhende Pol. Mein Freund Matt, Engländer, mit dem ich schon vor 2 Jahren im Pazifik gesegelt bin, ist bei diesen Temperaturen ein Energiebündel. Er ist allerdings auch halb so alt wie wir anderen.
Es ist mehr als Halbmond, der weiße Strand leuchtet, zehn Meter dahinter beginnt der Urwald. Ob auch hier die Tropenhölzer wie auf Gebe, unserem letzten Ankerplatz, abgeholzt werden. Die Antwort: Mit Sicherrheit.
Wir haben zwei Petroleum-Lapen angezündet. Gisela und Matt kochen.Es kann ein wunderbarer Abend werden. Aber man weiß hier nie. Hatte es doch mal wieder 2 Stunden heftig geregnet.

K. Hy.





Lapita Voyage
www.lapita-voyage.com
Satphone +88 165 166 9106

Diary Entries