logo Lapita-Voyage
Date: 15 Mar 2009 03:48:44
Title: Ankunft

Das Boot LAPITA TIKOPIA ist heute Morgen um 8 Uhr auf Tikopia angekommen. Wir ankern 10 m vor dem weißen Strand auf dem Riff. Jetzt ist Niedrigwasser und das Boot steht auf Sand.
Mein Freund Joseph kam mit dem Kanu uns entgegen. Danach kam Patterson, der älteste Bruder von Ariki Tafua und gleichzeitig Gastgeber mit seinem Kanu, denn er hat extra ein Haus freigemacht. Es isr ein typisches polynesisches "fale". Wir schlafen auf Matten über uns das wasserdichte Dach aus Sagopalmblättern.
Nach dem Empfang beim Häuptling Ariki Tafua, der wieder die ersten Pfeifen erhielt, leerten wir fast das Boot. Jeder stopfte seine Sachen in seine Taschen. Danach schafften wir mit Hilfe der Polynesier unsere ganzen Küchensachen ins fale.
Ich komme gerade von Joseph und habe dort meine Geschenke abgegeben.
Natürlich ist das Boot der Star des Tages. Immer wieder müssen wir unsere Geschichten erzählen. Aber heute ist Sonntag, ein strenger Ruhetag. Morgen geht es erst richtig los.
Heute Abend gehen einige Tikopianer auf Lobster, Karl und Matt haben noch Energie mitzumachen. Die Lobstersauce hatte ich rechtzeitig in Honiara eingekauft.
Eine 4 1/2-monatelange Reise ist zu Ende gegangen. Es ist für mich noch nicht zu fassen, angekommen zu sein.
Mein erstes Fazit lautet:
1. Keiner meiner Mitsegler ist verletzt.
2. Die taditionellen Boote haben sich großartig bewährt
3. Das erste Zel der Reise, auf dem Migrationsweg der Polynesier und ihrer Vorfahren, der Lapita-People, zu segeln, st erfüllt.
4. Das zweite Ziel, die Boote den Bewohnern der Inseln Tikopia und Anuta zu schenken, ist zu 50% erfüllt. Die Winde stehen gut für das andere Boot LAPITA ANUTA, dass auch sie in ein, zwei Tagen das Ziel erreichen.

K. Hy.



Lapita Voyage
www.lapita-voyage.com
Satphone +88 163 166 9106

Diary Entries