logo Mit der Aqua in die Karibik AquAT 2011-2012
Date: 03 Dec 2011 16:01:36
Title: 6. Tag, 1.000 Seemeilen unter Segel

19:6.8N 27:13.4W
3. Dez. 2011, BZ 1200, Log 6.201,3 sm
Etmal seit gestern, 12:00, ca. 166 sm

Diesmal viel zu berichten, von der Aqua.

Gestern Nachmittag schwankt der Wind zwischen 9 und 13 kn,
dazwischen kurz auch 15 kn. Unter Spinnaker ziehen wir
unseren Kurs 250° - 260°, Richtung Ziel.
Der Nachmittag war heiter, bei der Deckskontrolle haben wir einen
bereits gedörrten Tintenfisch gefunden - Pech für ihn.
Es ist jetzt auch Zeit für eine ausführliche Astro-Lektion,
üben müssen wir aber noch.

Bei Halbmond sind wir dann in die Nacht gespinnakert, stundenlang
begleitet von einer lustigen Delphinschule. Die Nacht war hell,
und der Flossenschlag wurde von Meeresleuchten markiert.

Gegen 0400 hat es dann von Wache B (Vi, Mi, Fr) einen kleinen
Alarm gegeben: Die Spi-Schot hatte sich ausgehängt, der Spinnaker ist frei
geflogen und mußte dann am Bug über den Achterholer geborgen werden.
Nichts kaputt, einfach der Pantentschäkel aufgegangen.

Im Anschluß haben wir gleich die Genua gesetzt,
weiter mit 7 kn auf gutem Kurs.

Interessanter Zufall: Nachdem wir wieder gefahren sind, haben wir
um 04:41 die 1000. Seemeile seit Santa Cruz überfahren, alles unter Segel,
in 132 Stunden, ein Schnitt von etwas unter 7,6 kn.

Nach dem Manöver waren beide Wachen an Deck, was dann zu einem
Prosit mit einem kühlen Döschen kanarischen Bieres geführt hat.

Um 06:00 ist der Spi wieder gestanden, jetzt mit 7 - 8 kn weiter
Richtung Ziel!

Inzwischen hat es sich eingetrübt, wir fahren bei warmen Wetter und
leichtem Sprühregen.

Kurz vor Mittag nimmt der Wind zu, auf dauerhaft 25 kn, wir überlegen,
ob wir den Spi bergen, aber zu langsam, der Wind hat sich für 30+ kn entschieden.
Ein ziemlich spektakuläres Bergemanöver ist die Folge.

Spi geborgen, alles ok, aber der Wind wird noch nicht weniger.
Also stecken wir das erste Reff ein, jetzt fahren wir (G), 7 kn
Richtung Ziel.


An Bord alles ok,
Sommerlich-feuchte Grüße von der Aqua ins feucht-kalte Österreich




Diary Entries