logo Aqua
Date: 26 Apr 2016 17:43:00
Title: Im ionischen Meere

37:54.4N 13:58.1E
BZ 26. April 2016, 18:00

Wie die braven Grib-Files angekündigt hatten: Wind und Wellen haben nachgelassen,
wie erwartet. Um 22 Uhr die Fock gesetzt, 2 Uhr die Reffs ausgeschüttet,
ein neues Gefühl am Ruder.
Leider hat die angekündigte Richtungsänderung nicht so funktioniert, sodass
die Aqua flott, mit 7+ kn, auf die Durchfahrt zwischen Salina und Lipari zuhielt,
um 4 Uhr 30 waren wir dann dort, und der Wind war weg.

Ruhig dümpelnd, dann wieder Motor, derweil ist die Sonne strahlend aufgegangen,
ein richtig schöner Urlaubsmorgen.
Unter Groß, mit Motorunterstützung haben wir bei strahlendem Sonnenschein und glitzerndem Meer
den Stretto durchfahren und sind - im ionischen Meer.

Die Wind hat - wie angekündigt - auf Süd gedreht, aber leider sehr schwach.
Jetzt schaukeln wir langsam dem Capo Spartivento zu, dem südlichsten Punkt unserer Etappe.
Dann geht es Richtung Osten und Richtung Norden, der Heimat entgegen.

An Bord alles wohlauf, auf dem Weg in die Adria.


Wind SW, 5 kn
See 1
G
KaK 90°
F 4 - 5 kn
log 18.451 M
DTG 224 M -> Brindisi

Diary Entries