logo Aqua
Date: 19 Apr 2016 17:01:00
Title: Planänderung(-en)

38:35.90N 7:37.10E

Gestern, kurz vor Sonnenuntergang, wurde vorsorglich ein Reff ins Groß
eingesteckt und auf die Fock gewechselt. Der erhoffte Winddreher laut Plan
kam nicht wie angekündigt, die Nacht wurde mit mittlerem KaK 095 bei bis zu
5 Bft hart am Wind gesegelt. Trotz allem keine schlechten Bedingungen und
die Aqua segelte teilweise mit 8 kn FdW durch die klare, vom Mond erhellte
Nacht. Laut spanischem Wetterbericht erhalten durch den NavTex-Empfänger
sollte der Wind nach Osten drehen, erweiterter und leicht abgeänderter Plan
war, möglichst viel Weg in Richtung angekündigtes (neues) Luv zu machen, um
eventuell mit dem Ausschießer dann auf NE-Kurs Sardinien (im besten, aber
sehr optimistischen Fall Cagliari) direkt anliegen zu können. Dieser Plan
gefiel bis etwa Bordmittag, als der Wind stetig schwächer und bei 3 kn FdW
die Maschine gestartet wurde - vorbei war es mit der Ruhe und auch mit dem
Plan. Der Wind hat jetzt zwar wie angekündigt nach Norden gedreht, aber
statt 4 sind es nur knapp 2 Bft. Dienstag Nachmittag ist Cagliari also nur
noch 120 sm entfernt und ein Anlieger ist (zur Zeit) möglich; ein guter
Grund, um einen neuen Plan zu schmieden: Kurs auf den Golfo di Palmas, bei
herrschenden Bedingungen ETA 20.04. 0200 BZ.Vielleicht findet sich dort ein
ruhiges Ankerplätzchen und der morgige Tag könnte ganz im Zeichen eines
"faulen" Bade-, Lese- und Spieletags stehen. Einzig die ambivalenten
Wetterberichte behaften den Plan mit einer relativ absoluten Unsicherheit:

Cabo de Nao: E 3 bis 5 Bft
Roma: NW 7 Bft

Jetzt auf direktem Wege unter Maschine in Richtung Südsardinien hoffen wir,
dass sich das Wetter in den nächsten vier bis fünf Stunden entscheidet,
welchem der beiden Wetterberichte es sich wohl fügen will - oder ob es gar
eine ganz andere Entwicklung wählt.

Derweil mit ca. 7 kn FdW unter Maschine und gespannt wie drei Gummringerl,
liebe Grüße von der Aqua

KaK 062
FdW 6.8 (FüG 6.9)
unter Maschine
Wind N 2
See 1-2


Diary Entries