logo Aqua
Date: 13 Jul 2015 18:35:10
Title: 13.07.2015 2030 MESZ

38:40.00N 5:50.40E

Nach der schon steifen Brise von gestern, nahm der Wind nach Sonnenuntergang stetig ab. Das Groß wurde schrittweise ausgerefft, die Fock aber blieb. So segelte die Aqua mal schneller, mal langsamer durch die Nacht und am heutigen Vormittag nahm der NW-Wind auch wieder ein wenig zu. Erst am mittleren Nachmiitag wurde von der Fock wieder auf die Genua gewechselt, die bis jetzt für Vortrieb sorgt. Ein Highlight, gefolgt von der bitteren Realität: Es gibt doch noch Fische im Mittelmeer und sie sind hungrig. So hungrig, dass sie sich den Köder samt Teile der Angelschnur ohne viel daran zu zerren einverleiben. Zwei-Köder-Verlust. Aber noch sind es knapp 150 sm nach Mallorca, genügend Zeit nicht nur einen Fisch an Bord zu holen.

unter Segel G & Ge
FüG 4,6 kn
KaK 299
Ok 38°40,0
005°50,4'

Liebe Grüße und immer ein Angelschnurendevoll Köder hinterm Heck!

Diary Entries